Abt. Fußball

Nächstes Spiel



Einloggen



Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute166
mod_vvisit_counterGestern1197
mod_vvisit_counterGesamt2137768

SG Dynamo Schwerin II - TSG Neubukow 2:3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sebastian Mielke   
Sonntag, den 14. November 2010 um 20:00 Uhr

Neubukow wollte von Anfang an die Zweikämpfe annehmen und das Spielgeschehen kontrollieren, was in der ersten Halbzeit weniger gelang. Nach einer Ecke der TSG fiel dummerweise das 0:1. Ein Schweriner setzte sich über die Aussenbahn durch, und seine harmlose Flanke konnte unser Keeper leider nicht abfangen, und so stand es nach 5 min 1:0 für Schwerin. Man dachte, "das kann doch nicht war sein geht die Scheiße schon wieder los?" Anschließend ein Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Die Schweriner wirkten bissiger und gewillter die 3 Punkte in Schwerin zu behalten.
Nach einer Ecke gelang der TSG das 1:1 durch ein Eigentor. Kurze Zeit später köpfte...

Mielke, nach schönem Freistoß von Never, unhaltbar in die Maschen. Eine gute Möglichkeit bot sich noch für Berger, leider konnte der Keeper seinen Schuss entschärfen, und auch Salewski ließ eine gute Möglichkeit liegen. Kurz vor der Halbzeit dann noch fast der Ausgleich, aber zum Glück ging dieser Ball am Tor vorbei. Halbzeit

Nach einer lautstarken Halbzeitansprache ging es in die zweite Hälfte. Neubukow wollte ruhiger und kontrollierter zu Werke gehen, was uns in den ersten 10 min auch ganz gut gelang, und wir durch Salewski das 3:1 machten. Wer dachte, dass es jetzt laufen würde, hatte sich getäuscht. Neubukow zog sich komplett zurück und überließ den Schweriner das Spiel, warum auch immer. So kam es wie es kommen musste, es gab einen Elfmeter für Schwerin, und schon stand es 2:3. Von nun an warf Schwerin alles nach vorne und die TSG Devensive hatte ordentlich zu tun, um nicht noch den Ausgleich zu kassieren, was uns am Ende auch mit etwas Glück gelang. Nach dem Abpfiff war man einfach glücklich über diesen Sieg, auch wenn man mit der Leistung nicht zufrieden sein konnte. Egal: Sieg, 3 Punkte und bißchen Luft nach hinten!

Aufstellung: Kramer, Neubert(V) (Hinterlandt), Hartwig, Dinse, Mielke, Mathes (Lips), Both, Never, Vollstädt, Salewski (Steinke (V)), Berger

Tore:

0:1
1:1 Eigentor
1:2 Mielke
1:3 Salewski
2:3

 


© TSG Neubukow e.V. mit www.tsg-neubukow.de wird unterstützt von STEPHAN CONSULTING - Alle Urheberrechte uneingeschränkt vorbehalten