Abt. Fußball

Nächstes Spiel



Einloggen



Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute178
mod_vvisit_counterGestern909
mod_vvisit_counterGesamt2162087

Spielbericht 2. Spieltag A-Junioren Landesliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Saufklever   
Dienstag, den 22. September 2015 um 11:18 Uhr

SG Neubukow/Mulsow/Rerik - ESV Lok Rostock I 7:4 (2:1)

Mit der 1.Mannschaft des ESV Lok Rostock hatten die A-Junioren unserer SG gleich am 2.Spieltag einen der Staffelfavoriten zu Gast. Beide Mannschaften agierten im 4-2-3-1 System und eigten den Zuschauern und Eltern  ansehnlichen  Fussball mit hohem Tempo.  Die Gäste waren von Beginn an um Ballbesitz bemüht und führten das Spielgerät sicher in den eigenen Reihen. Somit waren sie in einer Partie fairen Partie das spielerisch bessere Team. Unsere SG wusste jedoch mit schnellem Umschaltspiel zu überzeugen und hatte den einen aber  entscheidenden Trumpf. Name: Dennis Kirschner. Position: linker Läufer. Spielbewertung: 1+.



In der 20. Minute setzt Dennis sich auf Aussen elegant durch, zieht in wie Robben in die Mitte und drischt die Kugel aus 18m in den linken Winkel. 1:0. Tor des Monats zum ersten. in der 34. Minute wird Dennis aussen klasse freigespielt und schlenzt  die Kugel  halbhoch in die rechte, lange Torwartecke. 2:0.
Nach einem kapitalen Abwehrfehler konnten die Gäste auf 2:1 verkürzen. Völlig  verdient, da sie in der gesamten 1. Hälfte spielerisch auf Augenhöhe und immer gefährlich waren. In der 45.min dann Freistoß aus ca. 35m. Hannes Schröder setz an. Der Torwart kann den Ball mit Mühe an die Latte lenken. Den 2.Ball köpft Jakob Saufklever aus Nahdistanz ein. 3:1.

Halbzeit.

Zu Beginn der 2.Hälfte war zu erkennen, dass die Rostocker  sich einiges vorgenommen hatten. Nun klar spielbestimmend wurde die SG in die eigene Hälfte gedrängt und es häuften sich die Torchancen.  Folgerichtig konnten die die Rostocker mit 2 Treffern ausgleichen. Was jedoch nun folgte war Konterfussball unserer SG vom feinsten.

In der 67. min das 4:3: Kopfball Hannes Schröder nach Ecke Kirschner. 76. min: 5:3! Dennis Kirschner volley mit links unter die Latte. Tor des Monats zum zweiten. 78.min das 6:3. Mattes Nerstheimer nach Hereingabe Kirschner. 84. min 7:3 Mattes Nerstheimer nach sehenswerter Einzelleistung. Der Pass in die Tiefe war eigentlich bereits abgefangen. Mattes erkämpft sich den Ball zurück und chipt schon nach aussen gedrängt den Ball mit dem linken Fuß über TW und Abwehr in das lange Eck. Tor des Monats zum dritten.

Das Spiel war nun entschieden. ESV Lok Rostock war jedoch in der gesamten Spielzeit gefährlich und kam zu nennenswerten Einschussmöglichkeiten. Oftmals Glück und auch 2 Glanzparaden unserer „TW-Neuentdeckung“ Marvin Joost war es zu verdanken das dieses Spiel so klar, sicherlich  das eine oder andere Tor zu hoch, gewonnen wurde. Das 7:4 war dann nur noch Kosmetik. Zu vermelden ist noch die unnötige Ampelkarte unseres Zehners Hannes Schröder, der nun nächste Woche fehlen wird.

Fazit: tolles Wetter, toller Rasen, tolles Spiel, tolle Tore, toller Gegner. Einfach nur ein schöner Samstag  Vormittag.

Aufstellung

Tor:  M.Joost
Abwehr: M.Pischke, K.Bierbaum, H.Hanke, A.Dethloff
Mittelfeld: M.Nerstheimer, J.Petereit, H.Schröder, D.Kirschner, T.Prill
Angriff: J.Saufklever
Reserve: J.P.Blohm, P.Paetz

 

 


© TSG Neubukow e.V. mit www.tsg-neubukow.de wird unterstützt von STEPHAN CONSULTING - Alle Urheberrechte uneingeschränkt vorbehalten