Abt. Fußball

Nächstes Spiel



Einloggen



Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute52
mod_vvisit_counterGestern1469
mod_vvisit_counterGesamt2133810

Vorschau 12. Spieltag Kreisoberliga Warnow I PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hannes Dinse   
Donnerstag, den 26. November 2015 um 12:19 Uhr

SV Union Sanitz 03 - TSG Neubukow


Fokus auf die Herbstmeisterschaft

Nicht viel Zeit zu trauern bleibt den TSG Mannen nach dem unglücklichen aber nicht unverdienten Pokalaus in Warnemünde am vergangenen Wochenende. Immerhin hat die Mannschaft weiterhin ein großes Ziel, die erste Halbserie soll unbedingt als Tabellenführer beendet werden. Der erste von zwei Schritten kann dabei am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Sanitz gemacht werden.


Die "Adler" aus Sanitz, die letztes Jahr zu den spielstärksten Mannschaften der Liga gehörten, konnten in dieser Saison die Erwartungen nicht bestätigen. Vor allem der Abgang ihres Top-Torjägers und Ex-Kapitäns Ihrke macht sich bemerkbar. So steht die Mannschaft mit 8 Punkten nur auf Platz 12 und ist damit punktgleich mit dem SV Pastow II auf dem ersten Abstiegsplatz. Mit nur 16 erzielten Treffern stellen sie zudem die zweitschwächste Offensive der Liga. Bezeichnend ist ebenfalls die akute Heimschwäche, holten die Sanitzer zu Hause erst einen einzigen Punkt auf eigenem Rasen.

Neubukow wird die 90 Pokalminuten schnell abschütteln wollen, immerhin reist die Mannschaft von Trainer Wendt mit einer Bilanz von 21:1 Tore aus den letzten 3 Ligaspielen an und hat trotz des Pokalaus immernoch ein immenses Selbstvertrauen. Dass die letzten beiden Spiele trotzdem kein Selbstläufer werden, sollten allen klar sein. Unterschätzen wird die Grün-Weißen nun keiner mehr, vor allem über den Kampf werden die Gegner der TSG das Leben schwer machen wollen. Dieser muss auch in Sanitz angenommen werden, dann sollten auch die angepeilten 6 noch zu holenden Punkte einzufahren sein. Schritt eins setzt aber eine konzentrierte Leistung und den Sieg bei den angeschlagenen Adlern voraus.


Anpfiff: Sonntag, 29.11.2015, 11:00 Uhr
Schiedsrichterin der Partie: Johanna Müller
Assistenten: Patrizia Aylin Schütz, Lisa-Marie Rosenau
Rasenplatz, Walter-Schütt Sportanlage, John-Brinckman-Str., 18190 Sanitz

 

 


© TSG Neubukow e.V. mit www.tsg-neubukow.de wird unterstützt von STEPHAN CONSULTING - Alle Urheberrechte uneingeschränkt vorbehalten