Nächstes Spiel



Einloggen



Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute9
mod_vvisit_counterGestern1167
mod_vvisit_counterGesamt2349358

SV Grün-Weiß Jürgenshagen - TSG Neubukow II 3:1 (0:0) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jan A. Wendt   
Dienstag, den 20. April 2010 um 05:44 Uhr

Spiel nach vorne blieb Stückwerk

Bei schönstem Frühlingswetter entwickelte sich von Beginn an eine eher schwache Kreisliga-Partie. Neubukow zunächst auf Torsicherung bedacht, versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Diese verpufften jedoch meistens schon im Ansatz, so dass lediglich bei 2 Freistößen so etwas wie Torgefahr entstand. Die Heimmannschaft wurde gefährlich, wenn sie schnell nach vorne spielte, aber die wenigen guten Chancen wurden meistens überhastet vergeben. In der 2. HZ zunächst das gleiche Bild und vieles deutete schon auf ein torloses...

Remis hin, zumal Jürgenshagen mit einem Foulelfmeter an Herzberg scheiterte. In der 70. Minute erzielte Krüger aus abseitsverdächtiger Position dann jedoch die verdiente Führung der Heimmannschaft und erhöhte 5 Minuten später auf 2:0. Als Wendt mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 80. Minute den Anschluss erzielte keimte nochmal Hoffnung für die TSG auf. In den letzten 10 Minuten forcierte die TSG nochmal ihr Offensivspiel, wie aber schon im gesamten Spiel kam man dabei über gute Ansätze nicht hinaus. Krüger sorgte dann in der 90. Minute mit seinem 3. Tor für die endgültige Entscheidung.

Fazit: Verdiente Niederlage, weil im Spiel nach vorne vieles Stückwerk blieb.

TSG II: Herzberg, Lips (73. Wendt), Both, Funke, Schmidt, Hartwig, Gloede,Berger, Jettkant, Bruno

Schiedsrichter: D. Galda (Satow)

Zuschauer: 50 (7 Gästefans)

 


© TSG Neubukow e.V. mit www.tsg-neubukow.de wird unterstützt von STEPHAN CONSULTING - Alle Urheberrechte uneingeschränkt vorbehalten