Nächstes Spiel



Einloggen



Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1424
mod_vvisit_counterGestern2036
mod_vvisit_counterGesamt2443733

ESV Lok Rostock II - TSG Neubukow II 3:3 (2:1) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jan Wendt   
Sonntag, den 13. November 2011 um 12:41 Uhr

10. Spieltag Kreisliga Warnow II

Lag es am Nebel, dass beide Mannschaften zunächst Probleme hatten den Ball zum Mitspieler zu bringen? Auch Neubukows Torwart war zur frühen Stunde noch nicht auf der Höhe, und ließ einen harmlosen Freistoß durch die Hände rutschen, und bekam den Ball erst hinter der Linie zu fassen- 1:0. Neubukow brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu kommen, und näherte sich langsam an das Rostocker Tor an. Zunächst verzog Gloede deutlich, aber bei Tessnows Schuss, der die Lattenoberkante noch berührte, roch es schon nach dem Ausgleich. Den besorgte kurz darauf Gloede, der eine Flanke von Schmidt aus kurzer Distanz verwertete. Danach spielte sich das Geschehen meistens zwischen den Strafräumen ab. Kurz vor der Pause die überraschende Führung für Lok, als der 10-er vom linken Strafraumeck auf die lange Ecke zielte, und der Ball unter Herzbergs Hand ins Netz rutscht. Die 2. Hz begann mit Karacho. Zunächst klatschte ein Freistoß fast von der Außenlinie ans Lattenkreuz, und kurz darauf versenkt Drechsler den Ball aus recht spitzem Winkel ins lange Eck zum 2:2. Neubukow spielte weiter nach vorn und wurde belohnt. Drechsler wird vom Torwart im Strafraum gelegt und Gloede verwandelt den Elfer sicher zur Führung. Lok verstärkte daraufhin seine Angriffsbemühungen und Herzberg rettete einige Male mit guten Paraden den knappen Vorsprung. Allerdings ist auch er machtlos, als in der 5. Minute der Nachspielzeit der letzte lange Ball einen Rostocker findet, und dieser den Ball über die Linie drückt.

Fazit: Couragierte Leistung der TSG, die leider nur mit einem Punkt belohnt wurde.

TSG II: Herzberg, Wendt, Wulf (g/r), Techentin, Schmidt, Dinse, Schippmann (gK), Hallmann, Tessnow (75. Funke), Gloede, Drechsler

Schiedsrichter: Gulde (Rostock)

Zuschauer: 30 (6 Gästefans)

 


© TSG Neubukow e.V. mit www.tsg-neubukow.de wird unterstützt von STEPHAN CONSULTING - Alle Urheberrechte uneingeschränkt vorbehalten